Systeme

Jung Smart Visu Server

Inhaltsverzeichnis

    Smart wird mobil

    Smart Visu Server – Die einfache Visualisierung für das Smart Home

    Über den normalen DSL-/WLAN-Router Router wird der kompakte, an der Wand oder im Schaltschrank verbaute Smart Visa Server von Jung in das Heimnetzwerk eingebunden. Für die Verbindung zum KNX-Netzwerk sorgt dabei die KNX-IP-Schnittstelle. Die Visualisierung wird vom Elektrofachmann oder Systemintegrator Schritt für Schritt mit der integrierten Inbetriebnahme-Oberfläche namens „SV Control“ erstellt. Das webbasierte Tool arbeitet unabhängig vom Betriebssystem und führt intuitiv durch die Einrichtung von Geräten, Räumen und Szenen. So wird jedes Zuhause mühelos zum Smarthome.

    Fernbedienung per Fingertippen

    Beleuchtung, Temperatur, Sonnenschutz, Musik oder das Farblichtsystem Philips Hue: Per Fingertipp auf das Smartphone trifft der Nutzer die Auswahl. Kommen neue Geräte hinzu, sind diese schnell eingelernt. Anwender können über die übersichtlich aufgebaute Benutzeroberfläche „Smart Visu Home“ individuelle Einstellungen – sogenannte Aktionen wie zeitgesteuerte Schaltungen oder Statusanzeigen – selbst vornehmen. Das Anlegen und die Einrichtung neuer Geräte und Funktionen hingegen bleibt in der Hand des Fachmanns. Dieser bestimmt auch in Abstimmung mit dem Nutzer, auf welche Einstellungen Kunden Zugriff erhalten.

    Funktionen zu Gruppen kombinieren

    Neu ist die Möglichkeit, dass mehrere einzelne Aktionen zu Gruppen zusammengefasst werden. Unter einem Oberbegriff wie etwa „Urlaub“ können Anwender Aktionen wie „Rollläden rauf“ oder „Lampen Wohnzimmer an“ gemeinsam geregelt werden – und so die Anwesenheit der Bewohner simulieren. Ist der Urlaub beendet, lässt sich die Gruppe über den entsprechenden Button auf der Smart Visu Home Benutzeroberfläche wieder deaktivieren.

    Um auch künftig der wachsenden Anzahl an Smart Devices in den Haushalten gerecht werden zu können, ist die Software upgradefähig und soll immer wieder neue vernetzte Geräte in die Steuerungslogik des Smart Visa Servers mit einbinden. Alle automatischen Updates und Upgrades des Smart Visu Servers sind zur Dokumentation in einem „Change Log“-Dokument bei Jung chronologisch aufgeführt, so dass Systemintegratoren wie auch Nutzer stets einen Überblick der Funktionen des Systems haben. 

    Technische Details:

    Datenübertragung
    Busleitung
    Funk

    Heizungssteuerung
    Heizkörper
    Fussboden-Heizkreise

    Energiemangement
    Optimale Koordination Heizung/Lüftung/Klimatisierung

    Audio/Videofunktionen
    steuert Multiroom-Anlage
    kommuniziert über Audioanlage
    kommuniziert über Videoanlagen / TV
    Multiroom-Anlage integriert

    Sicherheitsfunktionen
    Sensoren lösen Alarmfunktionen aus
    Abwesenheitsszenarien
    Kameras integrierbar
    Schnittstelle zu Türsprechanlage vorhanden

    Externe Steuerung
    Smartphone
    Tablet
    Computer


    Diese Marktübersicht für Smarthome-Systeme und andere vernetzte Geräte im Haus befindet sich im Aufbau. Hersteller können ihre Systeme hier gerne zusätzlich eintragen lassen oder bei Bedarf vorhandene Einträge korrigieren.

    Jung
    Albrecht Jung GmbH & Co. KG
    Volmestraße 1
    58579 Schalksmühle
    Tel.: 02355/8060
    www.jung.de

    EINGEBAUTE ÜBERTRAGUNGSSTANDARDS

    KNX Standard
    LAN/IP
    WLAN/WiFi

    OPTIONALE/NACHRÜSTBARE ÜBERTRAGUNGSSTANDARDS

    KNX rf

    Inhaltsverzeichnis