Damit die Elektro- und Smarthome-Ausstattung im neuen oder renovierten Haus wirklich Ihren Bedürfnissen entspricht, sollten Sie sich für die Planung etwas Zeit nehmen. Mit dem Konfigurator von Feelsmart ermitteln Sie ihre Wunsch-Ausstattung in drei Schritten selbst.

schritt-1 smarthome planer
Schritt 1
Gebäude und Zimmer erfassen
Schritt 2 Smarthome planer
Schritt 2
Hersteller und Schalterdesign wählen
Schritt 3 smarthome planer
Schritt 3
Ausstattung und Extras wählen

So funktioniert der DiH by Feelsmart Smarthome-Konfigurator

Mit dem neuen Smarthome-Planer „DiH by Feelsmart“ können Sie die Elektrotechnik und Smarthome-Ausstattung in Ihrem gesamten Haus selbst vorab konfigurieren bis hin zur Kostenschätzung für Geräte und Schalter – ähnlich wie in einem Auto-Onlinekonfigurator.   Da stets eine individuelle Feinplanung einschließlich der Installation und Programmierung erfolgen muss, sind die Preisangaben nur erste Orientierungswerte.

Nach der Vorab-Planung geben Sie ihre Planungsunterlagen am Besten direkt an einen Fachbetrieb aus der Experten-Datenbank weiter – zum Abschluss der Konfiguration kommen Sie automatisch zur Suche unter allen Fachbetrieben aus der Expertendatenbank von „Das intelligente Haus“, die mit dem Feelsmart-Konfigurator arbeiten. Die Konfiguration hilft Ihnen dann auch dabei, sich mit dem Planer Ihres Vertrauens über Details auszutauschen, Angebote richtig zu verstehen und vergleichen zu können. 

1. Gebäude und Räume erfassen

1_DiH_Feelsmart_Gebaude_screen

Erfassen Sie zunächst die Bezeichnungen und ungefähren Größen aller Räume im Haus und tragen Sie dazu die Zahl an Fenstern und Türen ein. Die benötigt das System, um die Menge der Taster und Rollladen-Steuerungen zu berechnen.

2. Schalterdesign & Ausstattung wählen

2_DiH_Feelsmart_Design_screen

Wählen Sie Ihr gewünschtes Schalter-Design aus den Sortimenten der Hersteller Jung und Gira. Weitere Produkte und Serien werden nach und nach in den Konfigurator integriert. Ihr Fachbetrieb kann Ihnen später auch Alternativen zeigen und kalkulieren. 

3. Ausstattung und Optionen Wählen

3_DiH_Feelsmart_Finalsieren_screen

Schließlich können Sie zwischen verschiedenen Ausstattungsstufen wählen und Extras wie etwa einen Smarthome-Server, Wand-Touchscreens oder Sicherheitsfunktionen ergänzen. Der Feelsmart-Konfigurator berechnet aus allen Komponenten und Extras den Basispreis für die Ausstattung laut Hersteller-Preisliste. Die Installation und Programmierung der Anlage ist dabei nicht inbegriffen. Sie wird vom jeweiligen Fachbetrieb individuell kalkuliert.

Exposé herunterladen

Zum Abschluss erhalten Sie eine mehrseitige PDF-Datei mit den Daten der Konfiguration und Listenpreisen aller Geräte. Daraus können Fachbetriebe mit wenig Aufwand eine Detailplanung erstellen und ein vergleichbares Angebot kalkulieren.

You May Also Like

Neeo für Control 4: Die Smarthome Fernbedienung

All-Inclusive-Kontrolle im vernetzten, intelligenten Zuhause: Fernseher, Heimkinoanlage, Heizung, Licht und im Zweifelsfall…

Magenta Smart Home steuert Müller Licht Tint

Müller Licht bietet mit seinen günstigen Funk LED-Lampen vom Typ Tint eine…

Smarte Türsprechanlagen: Darauf sollten Sie achten

Das Smarthome beginnt immer häufiger an der Haustür. Das ­Angebot an vernetzten…

Innogy Smarthome

Erwecken Sie Ihr Zuhause zum Leben Ein intelligentes Zuhause steigert Ihre Wohn-…